• methode
  • setting

 

Die Methode


Systemische Familientherapie geht davon aus, daß Schwierigkeiten nicht isoliert in Einzelpersonen entstehen, sondern im Wechselspiel mit Anderen: mit der Herkunftsfamilie, aktuellen Beziehungen, Partnerschaften, Organisationen (Schule, Arbeit etc.) und Gemeinschaften.

Daher werden diese Systeme im Therapiegespräch (symbolisch) stets in den Heilungs- und Lösungsprozeß miteinbezogen.

Wenn Sie für sich beschlossen haben, Ihre belastende Lebenssituation zu verändern, kann ich Ihnen helfen das Problem zu erkunden, Ihr persönliches Ziel zu entwickeln und in einer vertrauensvollen Beziehung Lösungswege zu finden.

Das gemeinsame Gespräch mit jemandem der nicht ins Problem verwickelt ist, der gezielte Fragen stellt und kreativ interveniert, kann neue Sichtweisen anregen und festgefahrene Beziehungsmuster wieder in Fluss bringen. Ihre Fähigkeiten und Stärken kommen dadurch wieder zum Tragen.

 

Das Setting

  • Einzelpersonen

  • (Teil-)Familien und Paare

  • Kinder und Jugendliche

  • Teams, Gruppen